CC 0 Creative Commons Myriams-Fotos aus Pixabay

Heilpulsieren – Selbsthilfe führt direkt ins Glück

 

Heilpulsieren wurde von Heilpraktikerin Silke Geßlein entwickelt und enthält Elemente von EFT, MET®, EmoTrance®, BSFF und Zpoint, EMDR und anderer Energiearbeit. Ebenfalls fließen auch Impulse von Moses Code, Cosmic Ordering, Ho’oponopono, des Gesetzes der Anziehung (LOA), Quantenheilung, Matrix Energetics®, Theta Healing® und spirituellen Themen in das Heilpulsieren mit ein.

Diese Form des energetischen Heilens ist so einfach und alltagstauglich, dass sie sehr gut für die Selbsthilfe geeignet ist, sie kann aber auch von Therapeuten, Heilern, Lebensberatern, Seminarleitern und Coaches eingesetzt werden, begleitend zu jeder anderen Therapie oder Heilmethode.

Beim Heilpulsieren wird mit einem Wundercode gearbeitet, der einmalig in einer leichten Entspannung aktiviert wird. Ab dann geschieht der Heilungsprozess allein durch das Sprechen oder Denken des Wundercodes. Dies setzt einen Impuls, damit die universelle Schöpferkraft die Heilung und Transformation übernimmt, die nur noch beobachtet und wahrgenommen werden muss, um Wirklichkeit zu werden.

 

Der Wundercode lautet:

Danke, ich bin das. Danke, ICH BIN. Danke, ich bin Liebe.

 

In einen Satz gefasst, kann das Heilpulsieren wie folgt beschrieben werden: Das wahrnehmen, was gerade ist, es spüren und sich von der universellen Schöpferkraft heilen und transformieren lassen.

Der Wundercode kann wie ein Mantra oder ein Gebet benutzt werden. Dann wird einfach das geheilt, was gerade ansteht.

Es kann aber auch mit Sätzen und Affirmationen kombiniert werden, die dann das zu bearbeitende Thema vorgeben. Ebenfalls wird mit Symbolen, Emotionen und Körpergefühlen gearbeitet.

 

Der Herzensweg führt immer zu Freude, Zufriedenheit und Glück!

 

CC BY 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung 4.0 international.

2 thoughts on “Heilpulsieren – Selbsthilfe führt direkt ins Glück

  1. Liebe Frau Geßlein,

    ich habe Ihr Buch „Heilpulsieren“ gelesen/durchgearbeitet und wende das Heilpulsieren im täglichen Alltag an.
    Für dieses Buch möchte ich Ihnen von Herzen danken.

    Nun gibt es beginnend auf Seite 285 Ihres Buches eine Meditation „Reise durch den Körper mit dem Wundercode“.
    Hier steht auch, dass man dieses Meditation als CD erwerben könnte.

    Leider finde ich diese CD weder auf Ihrer Internetseite noch auf der Internetseite der Autorin Margret Schuck.

    Könnten Sie mir bitte mitteilen, wo und wie ich diese CD beziehen kann ?

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung und herzliche Grüße aus Stuttgart

    Roland Sehrer

    1. Sehr geehrter Herr Sehrer,

      Ich habe eine CD gemacht und die gibt es auch noch: Die Fee, die den Wundercode schenkte. Die frühere CD von mir ist ausverkauft und nicht mehr im Handel verfügbar.

      Über die CDs von Frau Schuck müssten Sie sich direkt an diese wenden. Wir haben die letzten Jahre kaum Kontakt gehabt und deswegen weiß ich nicht, ob sie diese noch verkauft oder nicht.

      Ich kann mich momentan leider gar nicht an diese erinnern und vermute deswegen, dass Frau Schuck sie mir gar nicht vorgestellt hat. Vielleicht ist es ja möglich, dass Sie diese als mp3 bei ihr direkt erwerben und sich dann selbst eine CD brennen? Ich würde das bei ihr einfach mal anfragen. Sie ist sehr nett und ich denke, dass sie das macht.

      Soviel ich weiß, hat Frau Schuck geheiratet und heißt jetzt: Schuck-Seeger.

      Falls es diese CD nicht mehr gibt, können Sie jede andere CD nehmen, die durch den Körper geht und einfach selbst den Wundercode währenddessen sprechen. Das ist das Schöne an dieser Arbeit, dass Sie nicht abhängig sind von bestimmten Produkten, sondern alles in das Heilpulsieren integrieren können. Suchen Sie sich also einfach eine gute Meditations-CD aus und kombinieren sie das.

      Herzlichst

      Silke Geßlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.